> Zurück

HCWK-Junioren zünden ein fulminantes Feuerwerk im neuen Jahr

Beringer Silvio 25.01.2020

E2-Junioren im neuen Jahr unbesiegt

Am ersten Samstag des neuen Jahres hatten die E2-Junioren des Hockey Clubs Weggis-Küssnacht ein Heimturnier. Vollzählig wollten die Junioren die Leistungen des letzten Jahres, sieben Siege aus neun Spielen, bestätigen. Weder Astros Rotkreuz (4:5) noch Unihockey Luzern (2:8) konnten den E2-Junioren das Wasser reichen. Einzig im dritten Spiel des Tages gab es ein hart umkämpftes 4:4 gegen Vipers Innerschwyz.Am 19.01.2020 stand bereits die zweite Meisterschaftsrunde an. Erneut war es gegen Astros Rotkreuz ein hart umkämpftes Spiel. Die E2-Junioren erlangten jedoch im ersten Spiel einen 6:4 Sieg. Nach einer kurzen Verschnaufpause stand bereits der nächste Gegner UHC KTV Muotathal bereit. Dank einer grossartigen Wende in den letzten Minuten konnten die E2-Junioren mit einem 4:3 Sieg wichtige Punkte erlangen. Im dritten Spiel traf man zum ersten Mal dieser Saison auf die Zuger Highlands. Doch auch diese mussten eine 3:5 Niederlage gegen die unaufhaltsamen E2-Junioren des HCWK einstecken. 

 

Nach Abstieg folgt der Aufschwung der D2-Junioren

Nach einem schmerzhaften Abstieg in die 3. Stärkeklasse trumpften die D2-Junioren des HCWK am 04.01.2020 richtig auf. Die D2-Junioren fegten Unihockey Kriens mit 12:3 und UHC TV Grosswangen 19:2 vom Platz. Nach den vielen unglücklichen Niederlagen im Vorjahr waren diese Siege Balsam auf die Seele. In der zweiten Runde am 11.01.2020 erlangten die D2-Junioren wieder zwei Siege. Jedoch waren diese gegen UHC Sursee 2 (3:2) und ESV Eschenbach (5:3) keine Glanzleistungen mehr. 

 

D1-Junioren sehnen sich nach dem Wiederaufstieg

Der Abstieg in die zweite Stärkeklasse war für die D1-Junioren des HCWK überhaupt nicht erfreulich. Das Ziel ist es nun die zweite Stärkeklasse mit einem Podestplatz zu beenden. Dies sieht nach den ersten drei Runden sehr gut aus. Sie stehen auf dem ersten Platz der Tabelle. Die D1-Junioren erlangten in sechs Spielen 5 Siege und nur eine schmerzhafte Niederlage gegen Inwil Baar im neuen Jahr. 

 

Torreiche Spiele für die C-Junioren

Nach zwei Wochen Ferien starteten die C-Junioren des HCWK mit zwei erfreulichen Kantersiegen ins neue Jahr. Die sieben Feldspieler und der Torwart spielten jeweils die ersten 30 Minuten souverän. Jedoch wurden sie in den letzten zehn Minuten etwas nachlässig. Trotzdem reichte es für einen 14:4 Sieg gegen UHC Zugerland und 10:5 Sieg gegen ESV Eschenbach. Dank den neu gewonnenen Punkten stehen die C-Junioren auf dem zweiten Platz der Meisterschaft.